Archiv des Autors: tl

Einladung zur Generalversammlung 2016

Liebe Schützenbrüder,

die nächste Generalversammlung der St. Michael Schützenbruderschaft Hohehaus e.V. findet am Freitag, 15.01.2016 statt, zu der wir hiermit frist- und satzungsgerecht einladen.

Beginnen werden wir um 20:00 Uhr im Gasthaus Karlheim. Das obligatorische Essen wird zu Beginn der Versammlung gereicht. Eine Schützenmesse unmittelbar vor der Versammlung wird aus terminlichen Gründen nicht stattfinden. Bestellt ist jedoch eine Schützenmesse für den 07.01.2016 (Änderungen vorbehalten), bitte hier auf den
noch kommenden Pfarrbrief achten und an dem dort bekanntgegebenen Termin möglichst zahlreich teilnehmen.

Tagesordnung der Generalversammlung am 15.01.2016:
1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Brudermeister
2. Gedenken verstorbener Mitglieder
3. Feststellung Beschlussfähigkeit der Versammlung
4. Jahresrückblick
5. Grußwort unseres Präses (soweit terminlich/persönlich möglich)
6. Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung vom 16.01.2015
7. Kassenberichte
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Entlastung Kassierer und Vorstand
10. Wahl neuer Kassenprüfer
11. Verschiedenes

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen allen Schützenbrüdern und Hohehäuser Familien ein frohes sowie unbeschwertes Weihnachtsfest!

Mit bruderschaftlichem Gruß
Vorstand der St. Michael Schützenbruderschaft Hohehaus e.V.
Robert Heidgen, Schriftführer

Einladung zum Dorffest 2015

Die

St. Michael Schützenbruderschaft Hohehaus e.V.

lädt herzlich ein zum

Dorffest in Hohehaus

am Schützenplatz

Samstag, 08.08.2015:

ab 20Uhr Fröhliches Beisammensein mit Musik und Tanz im Festzelt

Sonntag, 09.08.2015:

ab 11Uhr Frühschoppen
Die Hohehäuser Frauen bieten für alle Hohehäuser ein Frühstück an! Anmeldung bis 06.08.2015 bei Magareta Schwarze (Tel: 8930).
ab 15Uhr Kaffee und Kuchen
Kinderspass am großen Spielplatz, anschließend gemütlicher Ausklang.

Dorffest_2015_Einladung

Einladung zum Pokalschießen und Dorffest 2015 in Großenbreden

Die Schützenbruderschaft Sankt Jakobus Großen- und Kleinenbreden lädt zum diesjährigen Pokalschießen und Dorffest ein:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die St. Jakobus Schützenbruderschaft Großen- und Kleinenbreden e.V. feiert in ihrem
schützenfestfreien Jahr ein Dorffest vom 05. bis 07.Juni. Der Veranstaltungsort ist das
Gemeindehaus in Großenbreden.

Insbesondere laden wir Euch zum Pokalschießwettbewerb am Freitag, den 05. Juni ab 18
Uhr, ein.
3 Mitglieder bilden ein Team. Es können auch mehrere Teams eines Vereins teilnehmen.
Die Anmeldegebühr beträgt 10€ pro Team und wird erst vor Ort erhoben.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Euch um formlose Anmeldung der Teams; gerne
per E-Mail an : Ralf Lüke ( r.lueke@maderas-holztechnik.de ) oder Tobias Eikermann
( schuetzenvereinsanktjakobus@t-online.de ) oder direkt beim Schießmeister Michael
Brinkmann. Es können auch noch Teams am Abend selbst bis 18:30 Uhr gemeldet werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen spannenden Wettbewerb.

Ebenso seit Ihr am Samstag ( ab 14 Uhr) und Sonntag ( ab 10 Uhr) zum Mitfeiern eingeladen.

Mit freundlichem Schützengruß
gez. Tobias Eikermann

Dartturnier 2015

6. Offene Hohehäuser Dartsmeisterschaft: Jürgen Seck beeindruckender Sieger

Am 28.03.2015 war es wieder soweit: Im Gasthaus Karlheim wurden die Offenen Hohehäuser Dartsmeisterschaften 2015 ausgetragen. Es handelte sich hierbei um die 6. Auflage des alle zwei Jahre stattfindenden Sportereignisses, welches vor 10 Jahren vom leider zwischenzeitlich verstorbenen „Hohehäuser Schotten“ James McInulty ins Leben gerufen und stets großartig organisiert wurde.

In diesem Jahr hieß es „Game on“ für 12 Dart-Begeisterte aus Hohehaus und den umliegenden Ortschaften, die Teilnehmerzahl aus dem Jahr 2013 konnte damit nicht ganz erreicht werden.

In der Gruppenphase wurde zunächst die einfache Variante „301“ gespielt. Im weiteren Verlauf des Turniers wurde jedoch der Schwierigkeitsgrad erhöht und die Spieler mussten im Profi-Modus „501 Double Out“ ihr Können unter Beweis stellen.

Das erste Halbfinale bestritten Jürgen Seck und Jörg Riesel. In das zweite Halbfinale warfen sich der Sieger aus dem Jahr 2011, Ulrich Rode, und Konrad Seck. Beim Spiel um Platz 3 zwischen den beiden unterlegenen Halbfinalisten Jörg Riesel und Ulrich Rode setzte sich Jörg Riesel durch. Das Finale gewann Jürgen Seck gegen Konrad Seck mit 2 : 0 Gewinnsätzen. Damit bleibt der Wanderpokal erstmals in Hohehaus!

Zufrieden waren jedoch die anderen Teilnehmer, da jeder Spieler auch dieses Jahr Sachpreise mit nach Hause nehmen konnte, die im Rahmen einer Verlosung verteilt werden konnten.

Und so heißt es hoffentlich auch 2017 wieder „Game on“ – dann zur 7. Austragung der Offenen Hohehäuser Dartsmeisterschaften!

Die Sieger der letzten Jahre:

2015 Jürgen Seck
2013 Volker Kroiß
2011 Ulrich Rode
2009 Volker Kroiß
2007 Jörg Kroiß
2005 Jörg Kroiß

Einladung zum Dartturnier 2015

Am 28.03.2013 (ab 20:00 Uhr) wird in der Gaststätte Karlheim die

6. Offene Hohehäuser Darts-Meisterschaft

ausgerichtet. Es winken wieder Geld- und Sachpreise.

Folgender Turnierverlauf ist angedacht: Wir starten in der Vorrunde in vier Gruppen mit jeweils 4 – 6 Personen (je nach Teilnehmerzahl). Nach der ersten Spielrunde kommen die jeweils ersten 3 oder 4 Personen (je nach Teilnehmerzahl) jeder Gruppe eine Runde weiter und werden neu gemischt in neue Gruppen eingeteilt. Nach der nun folgenden zweiten Gruppenphase qualifizieren sich jeweils der Erst- und Zweitplazierte fürs Viertelfinale. Ab dem Viertelfinale wird der Spielmodus von „301” auf „501 Doppel Aus” umgestellt. Es wird nun im K.O.-Verfahren weitergespielt, bis das kleine Finale (Spiel um Platz 3) und das Finale erreicht sind.

Die verbindliche Anmeldung erwarten wir bis zum 21.03.2013 bei Michael Welling oder bei Margret Fuhrmann (Gaststätte Karlheim). Bei Anmeldung ist ein Startgeld in Höhe von 10,00€ zu entrichten.

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme und freuen uns mit Euch auf ein schönes Darts-Wochenende.

Michael Welling + Team

Festnetz: 9865970
Handy: 0157 8700 5114
EMail: m.welling1@gmx.de

Schützenfest 2014

Zwei Königspaare regieren und sagen „Danke“ fürs Mitfeiern!

Viele Besucher beim Hohehäuser Schützenfest vom 08. bis 10. August 2014.

Lange schon freuten sich die Hohehäuser auf ihr traditionelles Schützenfest – und sie sollten nicht enttäuscht werden: Königspaar Konrad und Elke Seck mit Ihrem Hofstaat Wolfgang und Monika Vogt sowie Josef und Margaretha Schwarze strahlten genauso wie die Regenten der Kinder, die da sind: König Linus Herwing mit Königin Zoe Otte, Hofstaat Joris Otte mit Franziska Oeynhausen und Mark Kukuk mit Evelyn Welling. Sogar das Wetter spielte entgegen der Vorhersagen mit und ließ bei den Festumzügen die Sonne scheinen. So feierten die Hohehäuser ausgiebig mit zahlreichen Besuchern aus nah und fern ein gelungenes Schützenfest.

Auftakt der Feierlichkeiten bildete am Freitag die Schützenmesse. Im Anschluss folgten traditionell eine würdige Kriegerehrung mit Kranzniederlegung und großem Zapfenstreich. Der Fackelumzug wurde von zahlreichen Eilverser Gästen begleitet. Anschließend wurde bis spät in die Nacht zur Musik von „Die Maros“ das Tanzbein geschwungen.

Der Samstag begann mit dem Antreten von Schützen und Frauen sowie Abordnungen umliegender Gastvereine und Ehrengästen zum gemütlichen Schützenfrühstück. Dabei konnte Brudermeister Thorsten Otte einige Ehrungen vornehmen: So wurde der Jürgen Schöttler als König der vergangenen zwei Jahre der Königsorden verliehen. Besonders freuten sich Josef und Änne Henneke über ihre Ehrung als 30-jähriges „Jubiläumskönigspaar“ des Jahres 1984. Bei einem Ehrentanz zeigten die beiden rüstigen Rentner, dass sie es nach wie vor verstehen, eine kesse Sohle aufs Parkett zu legen. Die dritte Ehrung wurde der Festwirt-Familie Elmar Meilenbrock zuteil: Seit nunmehr 40 Jahren bewirten Sie ununterbrochen das Hohehäuser Schützenfest. Elmar Meilenbrock bedankte sich für die Ehrung und wies darauf hin, dass mit seinen Söhnen nun die 3. Generation in den Startlöchern stehe und weiteren 40 Jahren Festbewirtung in Hohehaus nichts entgegen stünde. Musikalisch begleitet wurde das diesjährige Schützenfrühstück traditionell von der Pömbsener Feuerwehrmusikkapelle, die bereits seit über 40 Jahren beim Hohehäuser Schützenfest aktiv ist und erneut ein breites und begeisterndes Musikspektrum zeigte.

Am Samstag-Nachmittag dann standen die Kinder im Mittelpunkt. Bei strahlendem Wetter bildeten sie den Höhepunkt des sämtlichen Festumzugs. Die jungen Damen begeisterten dabei mit tollen Kleidern die Besucher. Im Anschluss wurde ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb gestartet und auch ein Kinderschminken sorgte für viel Spass bei den jüngsten Besuchern des Festes. Abends schließlich zogen die Schützen mit den geladenen Großen- und Kleinenbredenern Gästen ins Festzelt ein, wo wieder „Die Maros“ zum Tanz bis in den frühen Morgen aufspielten. Auch an diesem Abend konnten sich die Hohehäuser über zahlreiche weitere Gäste aus den umliegenden Ortschaften freuen.

Am Sonntag traten die Schützen um 14.00 Uhr an der Kirche erneut zu einem großen Festumzug an. Nach und nach holten sie Fahne, Oberst, Bürgermeister, Präses, Brudermeister und Löwendorfer Schützen ab.Als weiterer Gastverein konnte dieses Jahr der Altenbergener Schützenverein in den Umzug aufgenommen werden. Die dort regierende Königin Michaela Seck ist Tochter des in Hohehaus regierenden Königspaares. So bereicherte auch das Altenbergener Königspaar Marc Hasenbein mit seiner Königin und dem gesamten Hofstaat – die Frauen in ihren festlichen Kleidern – den Umzug, begleitet von zahlreichen Altenbergener Schützen. Bei der Königsparade schließlich wurden unter großem Beifall die Kleider der Hohehäuser Regentinnen als „Traum in türkis“ bewundert und reichlich beklatscht. Nach einem gemeinsamen Umzug durch das Dorf zog der Zug püntlich vor einem kurzen Regenschauer in das Festzelt ein. Dieses schien angesichts der vielen Teilnehmer zum Ehrentanz für kurze Zeit aus den Nähten zu platzen, hielt dem Ansturm jedoch stand. Im Anschluss spielten bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen der Spielmanns- und Fanfarenzug Fürstenau sowie erneut die Feuerwehrmusikkapelle Pömbsen auf. Nach einer – für viele nur kurzen – Pause wurden am Abend schließlich die Löwendorfer Gäste traditionell am Hohehäuser Ortseingang abgeholt um noch einmal zu den Klängen von „Die Maros“ zu tanzen und zu feiern.

Die St. Michael-Schützenbruderschaft bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den zahlreichen Gästen aus den umliegenden Ortschaften für ihr aktives Mitfeiern. Ein herzlicher Dank geht auch an alle Helferinnen und Helfer, die in unterschiedlichster Form – sei es beim Kränzen, beim Kuchenbacken und -verkauf, beim Unterstützen der Königspaare, den Kinderspielen und…und…und…- zu diesem tollen Fest beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt auch wieder den Musikern insbesondere aus Pömbsen und Fürstenau, die nicht „nur spielen“ sondern auch „neben den Instrumenten“ einen wesentlichen Beitrag zur tollen Stimmung des Festes beigetragen haben.

Einladung zum Schützenfest Großen-/Kleinenbreden

Die Großen- und Kleinenbredener haben uns zu Ihrem diesjährigen Schützenfest vom 15. bis 17. August 2014 eingeladen.

Gerne möchten wir der Einladung zahlreich folgen und unsere Nachbarn beim Feiern kräftig unterstützen!

Wir treffen uns zur Bildung von Fahrgemeinschaften daher am

Freitag, 15.08.2014
um 20:00 Uhr
beim Gasthaus Karlheim

Wer direkt nach Großenbreden anreist: Dort ist um 20:55Uhr Treffen am Gemeindehaus.

Schön wäre es, wenn wieder viele im “Hohehaus-Trikot” erscheinen und auch an den anderen Tagen des Festes mitfeiern.

König Konrad regiert HohehausSchützenfest vom 08. bis 10. August 2014

Lange schon freuen sich die Hohehäuser auf ihr traditionelles Schützenfest – nun ist es wieder soweit: Vom 08. bis 10. August 2014 wird unter der Regentschaft des Königspaares Konrad und Elke Seck mit Unterstützung durch die Hofstaat-Paare Wolfgang und Monika Vogt sowie Josef und Margaretha Schwarze kräftig gefeiert.

Für König Konrad ist diese Schützenfest-Saison etwas ganz Besonderes: Zum einen regiert seine Tochter Michaela Seck als Königin mit ihrem König Marc Hasenbein dieses Jahr das Nachbardorf Altenbergen, zum anderen ist mit der Königswürde ein neuer Höhepunkt seiner langjährigen aktiven Tätigkeit bei der St Michael-Schützenbruderschaft erreicht. Bereits seit seiner Jugend ist der 54-jährige “Ur-Hohehäuser” Mitglied der Schützenbruderschaft, viele Jahre davon in unterschiedlichen Vorstandsfunktionen. Seit 31 Jahren steht ihm hierbei seine Frau und Königin Elke zur Seite. In den Jahren 1996, 2000 und 2004 haben die beiden bereits als Hofstaatpaar die Hohehäuser Regenten unterstützt – nun ist es Zeit, selber die wertvolle und reich verzierte Königskette umzuhängen!

Zur Seite stehen den “Großen” dieses Jahr wieder ein Kinder-Königspaar und ein Kinder-Hofstaat: Linus Herwing regiert mit Zoe Otte, begleitet von den “kleinen” Hofstaat-Paaren Joris Otte mit Franziska Oeynhausen und Mark Kukuk mit Evelyn Welling. Am Samstag Nachmittag werden sie den Königstisch im festlichen Zelt am großen Hohehäuser Spielplatz “in Beschlag nehmen”.

Alle Einwohner der umliegenden Ortschaften sowie Gäste aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen, einige fröhliche Stunden im sonst so beschaulichen Hohehaus zu verbringen und ein Schützenfest der „Traditionellen Art“ mit „Jung und Alt“ zu erleben!

FESTPROGRAMM

Freitag, 08. August 2014:
19:30 Uhr 	Schützenmesse in der Kirche
20:15 Uhr 	Abholung der Eilverser Gäste an der Bushaltestelle „Ortsmitte“
                Kriegerehrung mit Kranzniederlegung, 
                Großer Zapfenstreich mit Fackelumzug,
                anschließend Tanz mit der Band „Die MarosSamstag, 09. August 2014:
09:30 Uhr 	Antreten der Schützen mit Frauen an der Kirche
10:00 Uhr	Schützenfrühstück
14:30 Uhr 	Antreten der Schützen mit Frauen und Kindern an der Kirche
                zum Kinderschützenfest
                - Großer Festumzug -
16:00 Uhr 	Kinderspiele
20:00 Uhr 	Antreten der Schützen beim König
20:15 Uhr 	Abholen der Gäste aus Großen- und Kleinenbreden an der
                Bushaltestelle „Ortsmitte
20:30 Uhr 	Tanz im Festzelt mit „Die MarosSonntag, 10. August 2014:
14:00 Uhr 	Antreten der Schützen an der Kirche
                - Großer Festumzug -
19:45 Uhr 	Antreten der Schützen im Festzelt
20:00 Uhr 	Abholung der Löwendorfer Gäste am Ortseingang,
                anschließend Tanz im Festzelt mit „Die Maros

An allen Tagen ist der Eintritt frei!

Mitwirkende Musikvereine:
Spielmanns- und Fanfarenzug Fürstenau
Feuerwehrmusikkapelle Pömbsen

Es laden herzlich ein:
Königspaar Konrad und Elke Seck
Hofstaat Wolfgang und Monika Vogt sowie Josef und Margaretha Schwarze

Kinder-Königspaar Linus Herwing mit Zoe Otte
Kinder-Hofstaat Joris Otte mit Franziska Oeynhausen und Mark Kukuk mit Evelyn Welling

St. Michael Schützenbruderschaft Hohehaus e.V.